Logo Paderborner Journal
Geschäftsführer Roland Hüser (li.) und Aufsichtsratschef und<br />
Landrat Christoph Rüther sind sichtlich stolz auf das aktuelle<br />
Egebnis. Foto: Herbert Gruber

Rasantes Wachstumam Airport Paderborn

Mehr als 500.000 Passagiere im Jahr 2022

Kreis Paderborn. Den eigenen Prognosen zum Trotz hat der Flughafen Paderborn/Lippstadt einen starken Anstieg seiner Flug-gastzahlen zu verzeichnen. Zum 31.Dezember 2022 verbuchte der heimischeAirport für das abgelaufene Jahr exakt 502.629 Passagiere. Nach dem Neustart im August 2021 mit neuer Geschäftsführung ging es schneller als geplant,“ berichtet Landrat Christoph Rüther. Noch im Vorjahr waren unter dem Einfluss der Coronapandemie nur 129.292 Fluggäste in Paderborn gezählt worden.

 

Pfarrer Klemme auf<br />
Übungsfahrt mit dem<br />
Elektro-Lastenrad<br />
des Fördervereins<br />
der Gesamtschule Elsen<br />
auf dem Schulhof.<br />
Damit soll das<br />
Essen zum evangelischen<br />
Gemeindehaus<br />
gebracht werden.<br />
Foto: S. Beer

Evangelische Kirchengemeinde Elsen wird zum Wärmeort

Ein Angebot für alle und ein Zeichen gegen Kälte

Elsen. Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Elsen engagiert sich in der Kampagne der Westfälischen Landes-kirche und Diakonie und öffnet ihr Gemeindehaus, Urbanstraße 36, und plant, zunächst an sieben Terminen zum Wärmeort zu werden. Pfarrer Felix Klemme macht deutlich: „Das ist ein Angebot, dass sich an Alle richtet. Wir wollen ein Zeichen setzen gegen die Kälte, die sich in Einsamkeit, im sozialen Miteinander und in finanziell schwierigen Lagen zeigen kann.

Lesen Sie mehr auf Seite 8 der aktuellen Ausgabe!

Großes Dankeschön von Bürgermeister<br />
Michael Dreier (Mitte) für<br />
einen erfolgreichen Weihnachtsmarkt<br />
an alle, die dazu beigetragen<br />
haben. Stellvertretend dafür<br />
(v.l.) Bethel Thelen, Vorsitzender<br />
des Paderborner Schaustellervereins,<br />
Matthias Amediek,<br />
Marktmeister der Stadt Paderborn<br />
vom veranstaltenden Amt für Öffentlichkeitsarbeit<br />
und Stadtmarketing,<br />
Brunhilde Konersmann,<br />
stellvertretende Vorsitzende des<br />
Betriebsausschusses und Ausschusses<br />
für Märkte und Feuerwehr,<br />
Uwe Seibel, Vorsitzender<br />
der Werbegemeinschaft Paderborn,<br />
Dietmar Pannenberg, "Die<br />
Blechwerkstatt" und Dombläser,<br />
Kira Lietmann, neue Referentin<br />
Hoher Dom, und deren Vorgänger<br />
Alexandros Sarmas. Bildrechte:<br />
Stadt Paderborn, Fotograf: Jens<br />
Reinhardt, Aufnahmeort: Paderborn

Großes Dankeschön an die Weihnachtsmarkt-Akteure

Bürgermeister Michael Dreier lud ins Rathaus ein

Paderborn. „Ohne Ihr Engagement wäre ein solch schöner Weihnachtsmarkt nicht denkbar“, lobte Bürgermeister Michael Dreier den Einsatz von Akteuren, die zum Gelingen des Paderborner Weihnachtsmarktes beigetragen hatten. Seiner Einladung zu einem Dankeschön-Empfang waren mehr als 70 Aktive aus vielen Bereichen ins Paderborner Rathaus gefolgt. Der Weihnachtsmarkt habe viel Lob bekommen, das sei ein Verdienst der heute hier Versammelten, richtete der Bürgermeister seinen Dank an Künstler, Beschicker, Ordnungskräfte, die zuständigen Ausschussmitglieder,
Veranstalter und weitere Einrichtungen.

Lesen Sie mehr auf Seite 2 der aktuellen Ausgabe!

Bilderbuchkinos zum Ausleihen bietet jetzt die Kinderbibliothek an.<br />
Bildrechte: Onilo.de

Bilderbuchkinos zum Ausleihen

Neues Angebot der Kinderbibliothek

Paderborn. Ob für eine Vorlesestunde, die gemütliche Leseecke oder doch eine bunte Themenparty – Digitale Bilderbuchkinos sind vielseitig einsetzbar und ermöglichen einen kindgerechten Zugang zur Literatur. Doch was ist ein Bilderbuchkino eigentlich? Es handelt es sich dabei um digital aufbereitete Bilderbücher, die zur Leseförderung und zum Lernen genutzt werden können. Eingesetzt werden Bilderbuchkinos insbesondere bei der Sprach- und Leseförderung.

Lesen Sie mehr auf Seite 9 der aktuellen Ausgabe!

Aktuelle Ausgabe

Paderborner Journal Ausgabe 266

Paderborner Journal
Periodikum

{

Das Paderborner Journal erreicht in Kombination mit den Bad Lippspringer Nachrichten viele Menschen im ganzen Kreis Paderborn. Die erste Ausgabe erschien vor zehn Jahren zum Liborifest im Juli 2012. Im zweiwöchigen Abstand berichten wir in beiden Medien über das regionale Geschehen. Leserinnen und Leser aller Altersgruppen freuen sich über die Berichterstattungen mit Angeboten von heimischen Unternehmen und redaktionellen Neuigkeiten direkt aus dem Paderborner Land.

– Heinz Georg Heggemann –

Fax: 05252 9653-19

Logo von Heggemannmedien

Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe